E-Mail Drucken

Turniere

Event 

Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend_18_15_13
Title:
Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend_18_15_13
When:
17.10.2021 10:00 Uhr
Where:
Sporthalle Dreibergschule - Knetzgau
Category:
TT-Turniere

Description

 Ausschreibung    

Lucius und Jonathan mit Gold und Silber im Einzel und Doppel

Wenn am Sonntag, 31. Oktober, um 15 Uhr der Tischtennis-Weltklassespieler Matthias Falck mit seinem Team vom SV Werder Bremen gegen Lokalmatador Kilian Ort und sein Team vom TSV Bad Königshofen aufschlägt, haben sie freien Eintritt und dürfen Tischtennis der Spitzenklasse aus nächster Nähe miterleben: Lucius und Jonathan Puchner, Bastian Schmitt und Alina Lenz. Der Grund: diese vier DjK-Tischtennisjugendlichen haben am Sonntag, 17. Oktober, auf den Bezirksjugendmeisterschaften in Knetzgau aufgeschlagen und dort ihr Bestes gegeben. Als Coach war auch Josef Ort vom TSV Bad Königshofen auf dem Turnier und lud alle 52 Teilnehmerinnen als Anerkennung ihrer sportlichen Leidenschaft zum Topspiel ins Grabfeld ein.

Anders als vor einem Jahr in der Max-Balles-Halle in Arnstein, wo am Vorabend des großen Corona-Lockdowns nur 23 Jugendliche zugegen waren, erreichten die Bezirksmeisterschaften in Knetzgau mit 52 Teilnehmern aus dreizehn Vereinen ein annähernd gleiches Interesse wie vor zwei Jahren. Allein in der Altersklasse Jugend 15 schlugen 23 Jungen auf, wie bei Meisterschaften üblich in Vorrundengruppen und anschließenden K.-O.-Runden. Während die Jungen-18-Konkurrenz im gleichen Modus ausgetragen wurde, spielten Jungen 13, Mädchen 18 und die zusammengelegten Altersklassen Mädchen 15 und 13 wegen der geringen Teilnehmerzahlen im System „Jede gegen Jede“. Die Doppelkonkurrenzen wurden nur nach Alterklassen, nicht nach Geschlecht unterteilt, ein Novum und eine neue Freiheit, die gut angenommen wurde. Mädchen spielten mit Mädchen, Jungen mit Jungen und Jungen mit Mädchen zusammen. In gut 6 Stunden wurden auf 12 Tischen 131 Einzel und 23 Doppel ausgetragen. Die Turnierleitung sorgte für einen flüssigen Ablauf, der FC Knetzgau für das Wohlbefinden seiner Gäste und die tadellose Umsetzung der gebotenen Infektionsschutzmaßnahmen. Da eine beträchtliche Zahl an Jugendlichen, Trainern und Eltern bis zum Ende blieb, konnte das Turnier mit einer würdigen Siegerehrung abgeschlossen werden.

Die DjK Gänheim hatte vier (1 Mädchen, 3 Jungen) von insgesamt 12 spielberechtigten Jugendlichen im Rennen und brachte es auf zweimal Gold und zweimal Silber.
  • Jonathan Puchner tat sich mit Simon Nätscher vom TSV Bad Königshofen zusammen und wurde mit ihm Bezirksdoppelmeister der Jugend 15. Im Einzel unterlag er im Finale Jakob Henkel und holte sich Silber zum Doppelgold dazu.
  • Sein Bruder Lucius Puchner machte es in der Altersklasse Jugend 18 genau umgekehrt. Hier wurde die Silbermedaille im Doppel mit Lukas Castronuovo vom TSV Arnshausen durch Gold für die Bezirksmeisterschaft im Einzel veredelt.
  • Unter der Rubrik Wettkampferfahrung müssen ihre beiden ebenfalls angetretenen Vereinskollegen das Turnier verbuchen. In der Altersklasse Jugend 18 belegten Alina Lenz bei den Mädchen, Bastian Schmitt bei den Jungen den letzten Platz.

Lucius und Jonathan Puchner werden als Bezirksmeister und Bezirksvizemeister in Versbach am 21. November gegen Wettbewerber aus dem Verbandsbereich Bayern-Nordwest (Unterfranken-West, Unterfranken-Nord, Unterfranken-Süd und Mittelfranken-Süd) antreten und um die wenigen Qualifikationsplätze für die Bayerischen Jugendmeisterschaften spielen.

Dort bereits angekommen ist Lukas Krönert. Der Zwölfjährige gehört in der Altersklasse Jugend 13 zu den zehn besten Jungen Bayerns und besetzt auf dem Nachwuchs-Topturnier in Dillingen am 11./12. Dezember einen der acht Vorrundengruppenkopfe.

Venue

Map
Map
Wo?:
Sporthalle Dreibergschule

Registered Users:

  • Lucius
  • Jonathan
  • Bastian
  • Alina
You have to login to register for this Event.
Joomla templates by a4joomla