Sportverein = "Gesundheitsverein"

§ 3 der Satzung der DjK Gänheim in der Fassung vom 23.03.2002 besagt:

"Der Vereinszweck besteht in der Förderung der Allgemeinheit auf dem Gebiet des Sports und wird insbesonders verwirklicht durch
  • Abhaltung von geordneten Turn-, Sport- und Spielübungen
  • Errichtung, Instandhaltung und Instandsetzung von Sportanlagen oder des Vereinsheimes
  • Durchführung von Versammlungen, Vorträgen, Kursen und sportlichen Veranstaltungen
  • Ausbildung und Einsatz von sachgemäß vorgebildeten Übungsleitern.

Infolge der Verbreitung von SARS-CoV-2 und der Infektionsschutzmaßnahmen war es der DjK Gänheim in der Zeit vom 16. März bis 8. Juni 2020 nicht möglich, den satzungsgemäßen Zweck zu erfüllen. Das ist seit dem Betriebsverbot vom 12. November 2020 wieder so und es wird noch einige Wochen dauern, bis - einen entsprechenden pandemischen Verlauf vorausgesetzt - auf der DjK-Sportanlage wieder Aktivität zu verzeichnen sein wird.

Nicht ausdrücklich in der DjK-Satzung genannt und doch elementarer Bestandteil des Sports ist Gesundheit, noch vor Geschicklichkeit, Gemeinschaft und Gesellig-keit.

Während die öffentliche Berichterstattung und Diskussion seit einem Jahr mit Informationen zu den "harten Fakten" der Pandemie gespickt ist (Impfstoffe, Inzidenzzahlen, Intensivbetten, Verstorbene, FirmenzusammenbrücheWirtschaftsschäden, Bildungsdefizite usw.) bleibt die Erörterung der "weichen Fakten" auf öffentiche Nischen beschränkt oder ganz aus. Im Schatten von Kanzlerin und Mininsterpräsidenten, die gebetsmühlenartig und sanktionsgestützt Selbst-beschränkung (Kontakte) und Disziplin (A-H-A+L) propagieren, Virologen und Epidemiologen, die unablässig Reproduktions- und Mutationsmechanismen von "fiesen" (Söder) Viren vor Augen führen und die Funktion von "lichtbringenden" Impfstoffen und Medikamenten erklären, werden seröse Politiker und kompetente Wissenschaftler, die unseren Umgang mit der Pandemie in einen größeren Rahmen rücken, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen.

Wo beispelsweise sind die Wissenschaftler der Sporthochschule Köln und anderer Fakultäten, die mit den Ergebnissen jahrzehntelanger Forschungsarbeit belegen können, welche Bedeutung der Sport für den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung und welche Bedeutung dieser allgemeine Gesundheitszustand für die Bekämpfung der Pandemie hat? Was vor SARS-CoV-2 jeder°r wusste, was der einhellige Tenor jeglicher politischer Reden und publiizister Produktionen von Boulevard- bis Wissenschaftsmedien war, scheint - zumindest bei den maß-geblichen Akteuren und Kommentatoren der Pandemiebekämpfung - weitgehend in Vergessen-heit geraten zu sein. Der Verdacht liegt nahe, dass wir bei Bedrohung nicht ernst nehmen, was wir in gefahrlosen Zeiten von uns geben.

Die DjK Gänheim nimmt ihre Satzung ernst und interpretiert den Vereinszweck der allgemeinen Sportförderung in diesen Zeiten, in denen die Sportanlage nicht betrie-ben werden darf, im wesentlichen als Auftrag zur allgemeinen Gesundheitsförde-rung. In diesem Sinne stellen wir auf unserer Homepage Beiträge <click> bereit, die wir in besonderem Maße für geeignet halten, Gesundheit, Widerstandskraft und Wissen unserer Mitglieder und unserer Dorfbewohner zu fördern.

i.A. Stefan Scheuring (Hygienebeauftragter)


Joomla templates by a4joomla